Silent Subliminals – programmiere dich neu

Silent Subliminals – programmiere dich neu

Die Silent Subliminal-Technologie wurde vom Raumfahrt-Ingenieur O.M. Lowery  bereits im Jahre 1989 in Form eines logarithmischen Sound-Filters entwickelt und zum Patent angemeldet. Lange Zeit wurde dieses von US-Regierungsbehörden als „Top Secret“ eingestuft und lizensiert. Derweil ist dieses Patent in Teilen freigegeben und so finden Silent Subliminals in vielen Bereichen unseres Lebens bereits Einsatz.

Was sind Subliminals?

Der Begriff „Subliminal“  stammt aus dem Lateinischen. Er setzt sich aus den Teilen „sub“ (unter) und „limen“ (Schwelle) zusammen und bedeutet somit „unterschwellig“.  Subliminals sind also unterschwellige Darbietungen oder Botschaften, die meist in Form von Affirmationen übermittelt werden.

Subliminals sind nicht bewusst wahrnehmbar und sprechen direkt das Unterbewusstsein anMan unterscheidet Subliminals in zwei Arten. Es gibt die normalen, hörbaren Subliminals und die unhörbaren Silent Subliminals, um die es vorwiegend in diesem Beitrag gehen soll.

Neben diesen beiden Arten von akustischen Subliminals gibt es auch noch visuelle Subliminals. Bei dieser Form wird in einen Video ein kurzer Text nur für Bruchteile einer Sekunde eingeblendet. So schnell, dass er bewusst nicht wahrgenommen wird.

Was sind Silent Subliminals?

Silent Subliminals sind also unhörbare unterschwellige Botschaften. Hierzu werden Sprache oder Töne in einen stillen Sound umgewandelt. Dieser liegt oberhalb von 14,5 Kilo-Hertz und ist für das menschliche Ohr eines Erwachsenen nicht mehr bewusst hörbar.

Der von den Silent Subliminals  genutzte  Frequenzbereich von 14,5 bis ca. 20 Kilo Hertz ist für Kleinkinder eventuell noch hörbar. Erwachsene jedoch, könnten höchstenfalls ein hohes Zirpen hören. Aber auch dazu müssten sie die Silent Subliminals schon sehr laut aufdrehen.

Bewusst sind die Silent Subliminals also nicht wahrnehmbar. Unser Unterbewusstsein jedoch versteht sie sehr wohl. Die Aufnahme der Silent Subliminals wird nämlich mit einem ganz speziellen Algorithmus auf diese höhere Frequenz moduliert. Dies geschieht so, dass das Unterbewusstsein sie dann dekodieren kann.

Es ist schon etwas befremdlich wenn man praktisch gar nichts hört, nur Stille. Oft werden die Silent Subliminals daher auch mit einer entspannenden Musik oder Meeresrauschen unterlegt. Doch gerade das Stille kann auch sehr praktisch sein. Mehr dazu dann bei den Vorteilen.

Doch warum macht man Affirmationen „unhörbar“?

Du kennst das bestimmt. Nehmen wir zum Beispiel die Affirmation „Ich lebe mein Leben in Reichtum und Wohlstand“. Du sprichst diese Affirmation aus, aber dein Bewusstsein geht dagegen an. Du denkst an deine leere Geldbörse, dein kleines Gehalt oder dein altes Auto.

Womöglich kommst du dir sogar lächerlich dabei vor. Du kannst nicht an die Affirmation glauben und somit kann sie natürlich auch nicht wirken. Unser Geist reagiert vorwiegend auf Emotionen. Wenn du etwas affirmierst was du nicht gleichzeitig auch glauben und fühlen kannst, ist es unwirksam.

Und genau hier kommen die Silent Subliminals ins Spiel. Sie dringen direkt ins Unterbewusstsein ein. Die Frequenzen der Silent Subliminals werden von unserem kritischen Wachbewusstsein nicht wahrgenommen. So können die Affirmationen also ohne in Frage gestellt zu werden, ganz ungefiltert, direkt zum Unterbewusstsein vordringen.

Wie wirken Silent Subliminals?

Zu nächst einmal zu den Affirmationen. Dieses Wort stammt ebenfalls aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Bejahung“ oder „Zustimmung“ mit einer positiven Wertung. Eine Affirmation stellt also eine positive, bejahende Aussage dar.

Diese Aussage soll ein gewünschtes Ziel hervorrufen. Oft genug wiederholt wird die Affirmation zu einem neuen Glaubenssatz. Dieser dient dazu, neune Vernetzungen in deinem Gehirn zu erstellen, dich also neu zu programmieren.

rocket

Silent Subliminals können dazu genutzt werden, sich mental neu zu programmieren!

Die Silent Subliminals lösen eine unterschwellige Reaktion aus, die vom Gehirn wahrgenommen wird aber das Wachbewusstsein umgeht. Die große Stärke unseres Gehirns ist es, dass es Dinge ausblendet, die es für nicht wichtig erachtet. Das ist einerseits gut. Denn sonst würden wir jede Bewegung eines Grashalms registrieren.

Andererseits gibt es auch Dinge die wir deshalb nicht wahrnehmen können oder nicht richtig bewerten. Das liegt daran, dass nur ein kleiner Teil der zur Verfügung stehenden Information durchgelassen wird. Genau das nutzen die Silent Subliminals und schleusen die Informationen ungefiltert direkt ins Gehirn.

Unser kritisches Wachbewusstsein, der „Wächter“ kann diese stillen Botschaften weder hören noch verstehen. Daher wird er sie auch nicht in Frage stellen und sie können ungefiltert passieren, in etwa wie Geheimagenten.

Das Gehirn erhält also wiederholt immer wieder deine Affirmation und registriert sie. Mit der Zeit fängt es an diese Aussage für wahr zu halten und programmiert sie fest ein. Und da unser Gehirn immer Recht behalten möchte, lenkt es unsere Aufmerksamkeit auf genau die Sachen, welche die einprogrammierte Meinung unterstützen.

Dein inneres Weltbild

Dein Unterbewusstsein versucht pausenlos dein inneres Weltbild zu bestätigen. Es lässt dich nur hören, sehen und fühlen was deinem abgespeicherten Bild von der Welt entspricht. Es bietet also jedem seine ganz persönliche Version. Deine Realität wird in deinem Gehirn erzeugt. Das Gehirn hat die Neigung, die äußere Realität der inneren anzugleichen.

Wenn es immer wieder Affirmationen empfängt die es für wahr erachtet, beginnt es entsprechend der inneren Wahrnehmung auch die Ereignisse im Außen so zu bewerten. Das heißt man nimmt plötzlich Möglichkeiten und Chancen wahr, die man sonst wahrscheinlich übersehen hätte.

rocket

Silent Subliminals verändern die Wahrnehmung und Bewertung und eröffnen dadurch ungeahnte Möglichkeiten!

Die ständige Beeinflussung und Neuprogrammierung mittels Affirmationen zieht also eine Änderung der äußeren Realität nach sich. Diese wird nach und nach in Übereinstimmung mit den neuen Werten und Glaubenssätzen angepasst.

Mit Subliminals zum Erfolg

Wer das Buch „The Secret“ gelesen hat, weiß das Visualisieren ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Ziel ist. Desgleichen müssen auch Gefühle und Emotionen auf ein möglichst hohes Niveau gebracht und gehalten werden.

Das klingt wahrscheinlich logisch und einfach. Doch die Praxis zeigt meist das Gegenteil. Negative Gedanken und Gefühle holen uns immer wieder ein und machen uns einen Strich durch die Rechnung. Wir geraten in eine Spirale.

Ständiges Auf und Ab ermüden uns nicht nur sondern schwächen auch unsere Willenskraft. Viele schaffen es einfach nicht ihre Komfortzone zu verlassen und geben an dieser Stelle auf. Doch wer die richtigen Hilfsmittel wie zum Beispiel Silent Subliminals einsetzt, kann die Schwierigkeiten gekonnt überwinden.

Wer es schafft seinen Geist mit Zuversicht auf Glück und Erfolg zu programmieren kann den Weg zum erreichen seiner Ziele mit Leichtigkeit angehen.

Menschen die Fortschritte in ihrem Leben erreichen wollen nutzen Silent Subliminals. Egal auf welcher Ebene. Ob es um die Karriere, Gesundheit, familiäres Glück oder finanzielle Freiheit geht. Man kann alles im Unterbewusstsein umprogrammieren.

Mit Silent Subliminals kannst du auch dein Selbstbewusstsein enorm puschen. Stell dir mal vor, jemand sagt dir beharrlich wie toll und einzigartig du bist. Würde das dein Selbstwertgefühl nicht enorm anwachsen lassen? Die gleiche Wirkung erzielst du mit Silent Subliminals. Nur das die ständige Berieselung nicht nervt, da sie ja nicht hörbar ist 😉

Wer es lernt erfolgreich mit seinem Unterbewusstsein zu kommunizieren, verschafft sich dadurch gewisse Vorteile im Leben. Er hat es in der Hand sein Dasein nach seinen Vorstellungen zu gestalten und muss sein Schicksal nicht alternativlos ertragen.

Vorteile von Silent Subliminals

Gegenüber normalen Affirmationen bieten Silent Subliminals also den Vorteil, dass sie den sogenannten „Wächter“ übergehen und direkt zum Unterbewusstsein vordringen. Somit können sie weder in Frage gestellt noch abgelehnt werden.

Da sie lautlos sind, benötigst du für die Anwendung keine extra Zeit. Du musst dich nicht drauf konzentrieren. Silent Subliminals kannst du immer nebenher laufen lassen, egal was du gerade tust. Bei der Hausarbeit, beim Sport, beim Lesen, Lernen oder Schreiben. Sogar während du schläft.

Silent Subliminals stören nicht und sind zu keinem Zeitpunkt aufdringlich. Sie können nach Belieben mit anderen Sounds gemischt werden.

Mittels Silent Subliminals können auch Menschen, die schwer hypnotisierbar sind, ähnliche Erfolge wie in einer Hypnosetherapie erzielen. Optimal wäre eine Kombination aus subliminalen Botschaften mit einem Hypnose Training.

Audio Programme, die Dein Leben verändern!


Wo werden Silent Subliminals eingesetzt?

Mit Silent Subliminals kannst du lästige Gewohnheiten ablegen und dein ganzes Verhalten von Grund auf ändern. Du kannst tiefsitzende Denkmuster durchbrechen und deine negativen Glaubenssätze durch neue positive Glaubenssätze ersetzen.

Da man so gut wie alles im Unterbewusstsein umprogrammieren kann, sind dem Einsatz kaum Grenzen gesetzt. Überwiegend werden Silent Subliminals zur Änderung geistiger, mentaler und emotionaler Aspekte eingesetzt.

Hier einige Beispiele von typischen Einsatzgebieten:

  • Abnehmen
  • Entspannung
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Inneren Frieden finden
  • Angst- und Blockadenlösung
  • Geld und Reichtum
  • Erfolg
  • Kreativität steigern
  • Positiver Denken
  • Sehkraft verbessern
  • Energie Booster
  • Allergien heilen
  • Nichtraucher werden

Es soll sogar möglich sein die DNA damit zu verändern. So werden beispielweise auch Silent Subliminals angeboten, mit denen man seine Augenfarbe ändern kann. Zu bedenken sei aber, dass Subliminals kein Zaubertrank sind. Zur Wirkung braucht es schon seine Zeit und vor allem auch einen Glauben daran.

Anwendung und Tipps

Die Anwendung der Silent Subliminals ist denkbar einfach. Du kannst sie über PC, Handy, MP3-Player etc. hören. Ein paar Dinge gilt es aber zu beachten:

Tipp: >> Nicht zu laut aufdrehen!

Da du die Silent Subliminals nicht bewusst hört, kann es leicht passieren dass du die Lautstärke zu weit aufdrehst. Das solltest du unbedingt vermeiden. Es könnte zu Kopfschmerzen führen. Ganz normale Zimmerlautstärke ist vollkommen ausreichend.

Tipp: >> Das richtige Abspielgerät

Da Silent Subliminals mit einem Frequenzbereich von 14 – 20 Kilo Hertz arbeiten, sollte auch das genutzte Abspielgerät in diesem Bereich funktionieren.

Tipp: >> Benutze Kopfhörer

Es ist zwar nicht zwingend nötig, aber wenn möglich solltest du Kopfhörer benutzen. Dadurch werden Nebengeräusche minimiert. Es ist für den Transport zum Unterbewusstsein vorteilhafter. Du erzielst mit Kopfhörern bessere Ergebnisse. Natürlich musst du auch bei den Kopfhörern darauf achten, dass sie einen Frequenzbereich von 20 oder besser sogar bis 25 Kilo Hertz wiedergeben können.

Tipp: >> Mit normaler Musik mischen

Du kannst die Silent Subliminals auch mit ganz normaler Musik, die du eh täglich hörst, mischen.

Tipp: >> Höre Subliminals so oft es geht

Mit nur einmaligem Anhören ist es nicht getan. Du musst die Silent Subliminals so oft es geht anhören. Über mehrere Wochen oder Monate, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. Integriere sie in deinen tagtäglichen Alltag.

Risiken

Bei psychischen Erkrankungen oder Erkrankungen des Gehörgangs sind Subliminals nicht geeignet bzw. sollte die Verwendung vorher mit einem Arzt abgeklärt werden.

Während des Auto Fahrens oder dem Bedienen von schweren Maschinen dürfen Subliminals ebenfalls nicht gehört werden.

Im Beisein anderer Personen im Raum solltest du Kopfhörer benutzen oder die Personen darauf hinweisen und ihr Einverständnis einholen.

Fazit

Mit der Kraft unserer Gedanken ist einiges möglich. Sie können uns komplett ändern und sogar auch Krankheiten heilen. Silent Subliminals können dir helfen dein Leben endlich auf die richtige Bahn in die gewünschte Richtung zu bringen.

Mit Silent Subliminals kannst du dich also mental umprogrammieren. Jedoch solltest du keine Wunder über Nacht erwarten. Du musst schon etwas Geduld haben und vor allem am Ball bleiben.

Damit sie funktionieren musst du auch daran glauben. Es ist wie bei allem. Wenn du mit der Überzeugung daran gehst dass es eh nichts wird, wird sich dein Unterbewusstsein gegen eine Veränderung sträuben.

Wenn du es schaffst deine Sturheit abzulegen und deine Einstellung zu ändern, stehen dir Tür und Tor zu einem besseren Leben offen.


>